Seiteninhalt

Bildung

Die Bildung aller Bürgerinnen und Bürger im gesamten Lebensverlauf ist der Stadt Neustadt an der Weinstraße ein wichtiges Anliegen. Neustadt hat sich daher zu einem bedeutenden Bildungszentrum der Region entwickelt und bietet vielseitige Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung sowie zahlreiche Lernorte von der frühkindlichen Bildung bis hin zur Seniorenbildung. So werden neben der beruflichen Bildung auch die Persönlichkeitsbildung, politische Bildung und Sozialkompetenz intensiv gefördert. Dieser umfassende Bildungsansatz schlägt sich in einem breit gefächerten Angebot nicht nur formaler Bildung, sondern auch non-formaler und informeller Lernwelten nieder.

Die Stadt Neustadt an der Weinstraße ist Träger von 15 Kindertagesstätten, einer Krippe, 18 allgemeinbildenden Schulen und zwei Horten. Die Schullandschaft wird durch verschiedene Formen der Nachmittagsbetreuung ergänzt. Vereine, Kunst- und Musikschulen bieten darüber hinaus eine Vielzahl außerschulischer Aktivitäten für Teilnehmer/-innen jeder Altersklasse. Hinzu kommen zahlreiche Impulse, Angebote und Aktionen der städtischen Kulturabteilung.

Ein umfangreiches Kurs-, und Fortbildungsangebot für Groß- und Klein halten zudem die Volkshochschule als zukunftsorientiertes Bildungszentrum und private Anbieter bereit.

Die Stadtbücherei als Einrichtung der Information, Bildung, Unterhaltung, Kultur und Wissenschaft ist mit ihrem Medienangebot und einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm (u.a. Lesungen, Ausstellungen und Kinderveranstaltungen) ein zentraler Treffpunkt für Stadt und Region. Die kirchlichen Büchereien ergänzen dieses Angebot.

Das Mehrgenerationenhaus und die Bürgerecke bieten Möglichkeiten sowohl für Kurs- und Gruppenaktivitäten, als auch für geselliges Beisammensein und gegenseitigen Austausch für Menschen jeden Alters.

Wichtiger Treffpunkt und Lernort für Kinder und Jugendliche sind die beiden städtischen Jugendzentren: Der Jugendtreff West und das Jugendcafé binden in lockerer Atmosphäre neben Spiel und Spaß auch zahlreiche Lernprojekte in ihre Jugendarbeit mit ein. Ein sehr vielfältiges Kurs- und Betreuungsangebot während den Sommerferien bietet die Stadt Neustadt mit den Ferienhits an.

Im Rahmen des Kommunalen Bildungsmanagements organisiert das Bildungsbüro die Koordinierung, Abstimmung und Vernetzung der lokalen Bildungsakteure und leistet so einen Beitrag zum lebenslangen Lernen in Neustadt an der Weinstraße. Mithilfe des angegliederten Bildungsmonitorings können Angebote vor Ort datenbasiert an den Bedarf der Bürgerinnen und Bürger sowie an aktuelle Entwicklungen in der Bildungslandschaft angepasst werden.