Seiteninhalt

Sperrabfall auf Abruf

Jeder Neustadter Haushalt kann einmal im Jahr die Abholung seines Sperrabfalls und seiner Elektrogroßgeräte beantragen.

Was ist Sperrabfall ?
Sperrabfall sind Gegenstände, die auch nach einer möglichen Zerkleinerung zu sperrig sind, um über die Mülltonne entsorgt zu werden. Darunter fallen zum Beispiel Möbel, Bettroste, Matratzen, Koffer, Sonnenschirme, Kinderwagen.

Darüber hinaus werden auch verschiedene Elektrogroßgeräte abgeholt:
• Kühl -, Gefrier – und Klimageräte
• Weiße Ware: Waschmaschinen, Wäschetrockner, Elektro – und Gasöfen, Spülmaschinen.

Nicht abgeholt werden: Bauholz, Bauschutt, Dämmstoffplatten, Kleinteile (Krimskrams), Kartons, Restabfälle, Altkleider, Bildschirmgeräte und ähnliches.

Wie können diese Sachen entsorgt werden ?

Im Folgenden werden die Entsorgungswege der Gegenstände und Materialien, die bei der Sperrabfallsammlung nicht mitgenommen werden, dargestellt:

Altkleider: Altkleidercontainer oder – sammlung, Wertstoffhof

Autoreifen: Beim Reifenhändler anfragen, Wertstoffhof

Bauholz, wie Dachlatten, Bretter: Fa. Gerst, Branchweilerhofstraße 151; Kleinstmengen auch auf den Wertstoffhof

Bauschutt, auch Toilettenschüsseln und Waschbecken: Fa. Gerst, Branchweilerhofstraße 151; Kleinmengen bis 100 kg pro Tag gebührenfrei

Bildschirmgeräte, Elekrokleingeräte, Elektroschrott: Wertstoffhof

Dämmstoffplatten: Fa. Gerst, Branchweilerhofstraße 151; Kleinstmengen bis 0,25 cbm auch auf den Wertstoffhof

Kartons, leer: Papiertonne, – sack bzw. als Beistellung bei der Wertstoffsammlung; Wertstoffhof

Kleinteile (Krimskrams): In Säcken oder Kartons verpackt gehören sie zum Restabfall

Metallschrott, auch Fahrräder
: Wertstoffhof

Restabfall: Schwarze Tonne für Restabfall, zusätzlicher gebührenpflichtiger Abfallsack oder gebührenpflichtig auf den Wertstoffhof

Was ist zu beachten ?
• Bitte stellen Sie den Sperrabfall bis spätestens 6 Uhr des Abfuhrtages, jedoch frühestens am Vorabend ab 19 Uhr bereit.
• Bis zu einer Menge von 4 cbm werden abgefahren.
• Jede Anfallstelle kann einmal im Jahr eine Sperrabfallabholung anmelden.
• Holz und sonstiger Sperrabfall ist getrennt voneinander bereitzustellen und wird separat voneinander am gleichen Tag abgefahren.
• Die angemeldeten Elektrogeräte werden an einem gesonderten Termin abgeholt.
• Nach der erfolgten Abfuhr sind der Gehweg und der öffentliche Verkehrsraum zu reinigen.

Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

Sollten Sie Probleme mit der Darstellung des Anmeldeformulars haben, können Sie das Formular in einem neuen Fenster öffnen.